Mein Name ist Anette Kletke

Ich bin Hypnosetherapeutin. Meine Ausbildung habe ich in Deutschland und der Schweiz absolviert.  Sie profitieren von meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Hypnose.

Besonders in den Bereichen Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und Rückführungen habe ich viele Erfahrungen und Erfolge gesammt. Aber auch im Bereich der Kinderhypnose habe ich viel Erfahrung.

Nach langer Dozententätigkeit bei der Hypnoseakademie gebe ich nun im "Institut für Hypnose und Hypnoseausbildung-Kletke"  sowohl Grundseminare, als auch Fortbildungsseminare zum "Hypnose-Life-Coach" und zum Hypnosetherapeuten.

Vertrauen ist gut ---- Kontrolle ist besser  Rufen sie mich einfach an und/oder vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin 0211 29 36 4550

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr über mich erfahren Sie hier

Ich werde sehr häufig gefragt, wie ich darauf gekommen bin, Hypnose zu meinem Beruf zu machen.

Hypnose hat mich fasziniert und zu gleich etwas Angst gemacht, aber die Faszination war stärker. Nachdem ich viele Bücher gelesen habe, wollte ich wissen, wie es sich anfühlt wenn man hypnotisiert wird und ob auch ich jemanden hypnotisieren kann. Ich habe ein Grundseminar besucht und dieser Einblick in die Hypnose war überwältigend. Ich hatte erlebt, dass ich selber gut zu hypnotisieren bin, aber vor allem, dass ich auch gut hypnotisieren kann. Das Erlebnis war so stark, das ich danach noch sehr viele Seminare besucht habe. Ich habe Prüfungen abgelegt und bilde inzwischen auch Hypnotiseure aus.

Hypnose wurde zu meinem Beruf, vielleicht sogar zu meiner Berufung.

Noch heute bin ich jedes Mal, wenn ich jemandem mit Hypnose helfen konnte ein Problem in seinem Leben aufzuarbeiten, fasziniert, wie einfach es ist, sich mit Hypnose zu verändern.

Als ein Klient von mir, der vor der Hypnose nicht einmal über die kleinste Brücke ging, 3 Monate nach der Hypnose im 17. Stock eines Glasgebäudes arbeitete, war das für mich genau so ein tolles Erlebnis wie für den Klienten. Auch wenn ich vorher wusste dass das klappt, ist es doch immer wieder ein tolles Gefühl, was man mit Hypnose erreichen kann.

Aber ein genau so tolles Gefühl ist es, wenn jemand, der 30 Zigaretten am Tag geraucht hat, nach der Hypnose ohne Entzugserscheinungen Nichtraucher ist.

Mit Hypnose kann man sich verändern. Ob es nun die Traumfigur ist, man stressfreier leben möchte, leichter Lernen möchte, (oder vielleicht ihr persönliches Problem) Hypnose kann der Weg dazu sein. Ob es so ist, findet man im Gespräch heraus. 

Auch Kindern kann man mit Hypnose helfen. Konzentrationsstörungen, Bettnässen (wenn alle medizinischen Störungen abgeklärt sind) und auch Stressabbau oder mehr Spaß am Sport sind möglich.  

Wie hypnotisiere ich?
 

Ich mache Einzelhypnosen, von Massenhypnosen halte ich persönlich nicht viel. Das Erlebnis Hypnose ist so toll, dass man es richtig auskosten sollte. In einer großen Gruppenhypnose ist dies oft nicht möglich.

Aus diesem Grund nehme ich mir für jeden Klienten Zeit. Ich stehe bei einer Hypnose nie unter Zeitdruck. Jeder Klient ist für mich der wichtigste Klient den ich an dem Tag habe. Er bekommt meine volle Aufmerksamkeit. Im Vorgespräch lernt man sich kennen. Es ist genau so wichtig, dass der Klient zu mir Vertrauen hat, wie auch, dass ich zu ihm Vertrauen habe.

Vor der Hypnose wird der Verlauf einer Sitzung genau abgesprochen. In der Hypnosesitzung wird nichts gemacht, was nicht vorher besprochen wurde.

Nach der Hypnose sind sie kein anderer Mensch, sie bleiben immer sie selber, sie haben nur einen großen Schritt nach vorne gemacht.

Wenn sie fragen möchten, ob Hypnose auch für sie geeignet ist, rufen sie mich an

unter 0211 29 36 4550  

oder schreiben sie mir eine E-Mail an info@hypnosecenter-duesseldorf.de

Ihre Anette Kletke